eMule der P2P Filesharing Client dient zum downloaden von Filmen, Movies, Software, Spielen, Games und Erotik. Zum herunterladen braucht eMule eine schnelle Internet Connection Verbindung bzw. Internet Zugang notwendig: DSL Flatrate und guter Provider: Arcor, T-Online, Congster

   eMule

Filesharing eMule MoDs Overview  

eMule Filesharing News !  

P2P eMule-Board  

  eMule Features

eMule Skins P2P

      eMule FaQ for Filesharing

Server.Met     

Nodes.dat

    Impressum


 
 
 



 
eMule Mods News eMule News >>

 

Kulturstaatsminister gegen P2P-Bagatellklausel

News vom: 22.01.2006, 15:03 Uhr

Der neue Beauftragte für Kultur und Medien der Bundesregierung, Bernd Neumann, hat sich für ein schärferes Vorgehen gegen Filesharer ausgesprochen. Auf dem Neujahrsempfang der Deutschen Phonoverbände am gestrigen Mittwoch in Berlin lehnte der CDU-Politiker die vom Bundesjustizministerium im Rahmen der zweiten Stufe der Urheberrechtsreform geplante Bagatellklausel fürs Filesharing vehement ab. Geht es nach dem Kulturstaatsminister, könnten Tauschbörsen-Nutzer künftig auch bei nicht-gewerblichem Vorgehen bis zu drei Jahre hinter Gitter wandern. Jeder Urheberrechtsbruch im Bereich von Peer-2-Peer-Börsen soll seiner Ansicht nach kriminalisiert werden. Zugleich stärkte Neumann Bundesjustizministerin Brigitte Zypries aber den Rücken bei ihrem Vorhaben, einen weit gestrickten Auskunftsanspruch gegen Provider einzuführen. Damit könnte die Unterhaltungsindustrie auch zivilrechtlich einfacher und massiv gegen Filesharer vorgehen.
Der Musikindustrie legte der Kulturstaatsminister zwar zunächst nahe, mehr "unternehmerische Phantasie" an den Tag zu legen: Notwendig seien Konzepte der Produktgestaltung und Vermarktung von Künstlern, die an Qualität und Nachhaltigkeit orientiert sind. Die immer schnellere Abfolge kurzlebiger Trends und das Setzen auf immer weniger ausgereifter Künstlerpersönlichkeiten dürften keinen Erfolg haben. Mit "intelligenten Systemen" zum digitalen Rechtekontrollmanagement (DRM) sollten die Labels zudem die Privatkopie trotz Kopierschutztechniken weiter ermöglichen. So könnten "dem Konsumenten in einem angemessenen Rahmen weitere Gebrauchs- und Kopiermöglichkeiten" eröffnet werden. Um Missverständnissen vorzugreifen, betonte Neumann aber auch: "Der Staat bleibt trotz der beschriebenen Rolle der Unternehmen in der Pflicht, mit seinen Mitteln die Urheberrechte zu schützen." Er habe daher "erhebliche Bedenken, ob dem eine Regelung dient, die selbst dann, wenn rechtswidrige Urheberrechtsverletzungen vorliegen, Straffreiheit gewährt." Er werde sich bei Zypries "energisch dafür einsetzen", die vorgesehene Bagatellregelung zu "korrigieren".

Auszug aus: heise online



 

Über dieses Thema im Forum diskutieren !

Fehler: Konnte Verdingung nicht herstellen

 

 

Internet Zugang notwendig: DSL Flatrate und guter Provider: Arcor, T-Online, Congster

 

 

PAGERANK

exclusivs:
eMule .:. Server.Met .:. eMule Download .:. eMule-Anleitung .:. eMule-Archiv .:. allnews.de .:. eMoogle Amazon: Computerspiele

0.00906491279602