eMule der P2P Filesharing Client dient zum downloaden von Filmen, Movies, Software, Spielen, Games und Erotik. Zum herunterladen braucht eMule eine schnelle Internet Connection Verbindung bzw. Internet Zugang notwendig: DSL Flatrate und guter Provider: Arcor, T-Online, Congster

   eMule

Filesharing eMule MoDs Overview  

eMule Filesharing News !  

P2P eMule-Board  

  eMule Features

eMule Skins P2P

      eMule FaQ for Filesharing

Server.Met     

Nodes.dat

    Impressum


 
 
 



 
eMule Mods News eMule News >>

 

PirateBay ist offline

News vom: 24.08.2009, 21:26 Uhr

Wie die Stockholmer Tageszeitung "Dagens Nyheter" am Montag berichtet hat, hat der schwedische Provider Black Internet auf Anweisung des Stockholmer Bezirksgerichts die Verbindung des Torrent-Trackers The Pirate Bay zum Netz gekappt. Die Site ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Meldung offline.

Victor Moller, Chef von Black Internet, sagte der Zeitung, dass er kurz nach dem Mittagessen am Montag die mit einer Geldstrafe bewehrte Anweisung des Gerichts erhalten habe, nach der er die Site sofort vom Netz zu nehmen habe, bis der Pirate-Bay-Fall in letzter Instanz entschieden sei. Er habe sich dazu entschieden, der Anweisung Folge zu leisten.

Black Internet sei zwar nicht der einzige Provider, bei dem The Pirate Bay Bandbreite gemietet habe, aber der wichtigste.

Ein Stockholmer Gericht hatte vier Betreiber des Trackers im April zu je einjährigen Haftstrafen und einem Schadenersatz in Höhe von rund 2,75 Millionen Euro verurteilt. Es sah es als erwiesen an, dass die Pirate-Bay-Macher der Beihilfe zur schweren Urheberrechtsverletzung schuldig waren. Kläger waren Verbände der Film- und Musikindustrie. Beide Seiten gingen nach dem Urteil in Berufung. Die Pirate-Bay-Betreiber stehen auf dem Standpunkt, eine Suchmaschine betrieben zu haben, denn von der Pirate Bay selbst konnten keine Mediendateien heruntergeladen werden.

Am Montag hat die schwedische Polizei bekanntgegeben, eine Untersuchung gegen das Unternehmen Global Gaming Factory (GGF) eingeleitet zu haben. Die Finanzbehörden seien Anfang Juli auf "Unregelmäßigkeiten" im Umfeld der Firma aufmerksam gemacht worden, sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur AFP.

GGF-Chef Hans Pandeya will trotzdem am Donnerstag den Kauf der Pirate Bay abschließen, wie er der AFP am Montag sagte.

 Quelle: http://futurezone.orf.at/stories/1625046/



 

Über dieses Thema im Forum diskutieren !

Fehler: Konnte Verdingung nicht herstellen

 

 

Internet Zugang notwendig: DSL Flatrate und guter Provider: Arcor, T-Online, Congster

 

 

PAGERANK

exclusivs:
eMule .:. Server.Met .:. eMule Download .:. eMule-Anleitung .:. eMule-Archiv .:. allnews.de .:. eMoogle Amazon: Computerspiele

0.0685319900513